logo croix imbriques musee neuf contacts musee neuf  horaire

Le programme par animations
L'agenda des animations

 

La documentation
du musée
plaquette w
Plaquette de 56 pages (24x16,5cm) décrivant le parcours du visiteur
5 euros
 Dépliant gratuit
Passez la souris sur l'image
pour voir sa photo
 S'adresser au secrétariat pour se procurer ces documents

Museum des protestantismus in Ferrières (Dept. Tarn)

Das Museum  ?
Ein Einblick für Besucher aller Konfessionen (oder ohne Konfession) in den Pluralismus und die Laizität.

 
 Mit der Maus über jedes Foto gleiten, um das nächste anzusehen

musee neuf 1musee neuf 4plan temple

Das 1968 als Kulturverein (Gesetz 1901) gegründete Museum des Protestantismus in Ferrières heißt seit August 2010 seine Besucher in einem neuen Gebäude gegenüber dem Rathaus im Ortsteil La Ramade (Gemeinde Ferrières im Departement Tarn) willkommen. Das Projekt wurde mit Unterstützung der Departementsverwaltung (Conseil général), dem Regionalrat (Conseil régional), des Staates und der französischen Museumsverwaltung vom Gemeindeverband Vals et Plateaux des Monts de Lacaune durchgeführt.

 

Das Museum befindet sich mitten in der Gebirgslandschaft Monts de Lacaune, in der Nähe der Städte Castres und Mazamet (Departement Tarn). Es gehört zu einem Netz von Museen zum gleichen Thema, die sich in Gebieten mit starker Prägung durch die Reformation befinden : Poitou, Béarn, Languedoc, Vivarais, Dauphiné, Elsass....

 

kakemonos

Das Museum ist der Geschichte des französischen Protestantismus auf regionaler Ebene gewidmet, es richtet sich jedoch an Besucher aller Konfessionen (oder ohne Konfession). Die Geschichte der protestantischen Minderheit vermittelt jedoch einen Eindruck von der Tragweite des Pluralsimus und des religiösen Friedens für das gesamte Land. Deshalb behandelt das Museum in Ferrières das Thema : Von der Reformation zur Laizität.

 

Die französische Laizität ist weder eine Ausnahme noch ein Vorbild. Sie ist das Ergebnis einer langen Entwicklung, in der die Protestanten eine bedeutende Rolle spielten. Das Museum in Ferrières behandelt das Verhalten einer Nation zu einer religiösen Minderheit. Wenn die Besucher die Rampe des Museums verlassen, finden sie die Aufforderung, alle Religionen und Nichtreligionen der Welt mit dem gleichen Respekt zu betrachten. Es ist hier keine Mahnung, sondern ein Versprechen..

 


musee-de-france-logo-cmjn Conseil Regional MidiPyrenees logo-ccvpml-footer  conseil-general-du-tarn-logo-1